Unsere Mietbedingungen

Unsere Fahrzeuge haben ein Gewicht unter 3,5 t und können somit mit einem gewöhnlichen PKW Führerschein der Klasse B angemietet und gefahren werden. Das Mindestalter für Mieter und Fahrer beträgt 25 Jahre. Der Mieter bzw. berechtigte Fahrer muss seit mindestens drei Jahren im Besitz eines gültigen Führerscheins sein und seit mindestens 3 Jahren Fahrpraxis besitzen. Das Fahrzeug darf nur vom Mieter selbst und den bei Anmietung genannten Personen geführt werden. Die Führerscheine des Mieters und sämtlicher weiterer Fahrer sind bei der Anmietung vorzulegen.

Die Servicepauschale in Höhe von 145,– € wird einmal pro Miete erhoben. Diese Pauschale enthält die Kosten für die Übergabe des Fahrzeugs und die ausführliche Einweisung des Mieters in die Handhabung des Fahrzeugs sowie die Rücknahme nach Beendigung der Miete. Außerdem enthält die Pauschale die Kosten für eine Propangasfüllung (eine Flasche), die Grundausstattung mit WC-Chemikalien, den Schutzbrief und die Außenreinigung.

Bitte den Preis anfragen, da wir Sonderpreise für längere Mietzeiten und Wenigfahrer gibt.

Es handelt sich um reine Sommer-Camper, somit können die Fahrzeuge nicht bei Schnee gemietet werden. Der Mietpreis setzt sich zusammen aus dem Basismietpreis und einer bei jeder Anmietung anfallenden Servicepauschale. Die Preise sind inkl. MwSt. sowie Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung (mit 1.500,– € Selbstbeteiligung pro Schadensfall). Insbesondere Kraftstoffkosten, Maut-, Park-, Camping-, Stellplatz- sowie Fährgebühren als auch Bußgelder sowie sonstige Strafgebühren gehen zulasten des Mieters. Die Berechnung des Mietpreises erfolgt nächteweise. Einwegmieten oder die Rückgabe bei einer anderen Station sind nicht möglich.

Der Mieter zahlt an den Vermieter eine Kaution in Höhe von 1.500,– €. Die Kaution muss bei Übernahme des Mietfahrzeugs in Bar, EC oder per Kreditkarte hinterlegt werden.

Die Anzahl der Kilometer unbegrenzt.

Die Mindestmietdauer beträgt 6 Nächte.

Das angemietete Fahrzeug wird dem Mieter gereinigt, vollgetankt und in vertragsgemäßem Zustand übergeben. Der Fahrzeugzustand wird bei Übergabe und Rücknahme durch ein Übergabeprotokoll dokumentiert, das sowohl vom Mieter als auch Vermieter zu unterzeichnen ist. Die Übernahme und Rückgabe erfolgt in der Regel am Samstag. Es gilt die im Mietvertrag angegebene Uhrzeit. Die Fahrzeuge werden vollgetankt übergeben und müssen vollgetankt zurückgegeben werden. Ansonsten fallen Kosten für das vollständige Befüllen des Tanks an.

Das Fahrzeug wird gereinigt übergeben, bei Rückgabe muss das Fahrzeug innen einwandfrei vom Mieter gereinigt worden sein, der Müll sowie Abwasser und Toilette entleert sein. Wird das Fahrzeug ungenügend gereinigt zurückgegeben, fallen folgende Reinigungskosten an:

Innenreinigung: 150,– €
Toilettenreinigung: 160,– €

  • 80 % Mietpreiserstattung bis 30 Tage vor deiner Reise
  • 75 % Mietpreiserstattung 29 bis 8 Tage vor deiner Reise
  • 70 % Mietpreiserstattung 7 Tage oder weniger vor deiner Reise

Bei Fahrzeugrückgabe vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit ist der volle vertraglich vereinbarte Mietpreis zu zahlen. Gegen die bei Rücktritt fälligen Kosten kann sich der Mieter durch eine Reiserücktrittskostenversicherung zu deren Bedingungen schützen. Es bleibt dem Mieter unbenommen nachzuweisen, dass dem Vermieter lediglich ein geringerer oder kein Schaden entstanden ist.

Die Fahrzeuge sind Nichtraucher-Fahrzeuge. Die Mitnahme von Haustieren ist ausschließlich nach Absprache mit der Vermietstation und gegen Aufpreis möglich.

Nach oben scrollen